Kurzurlaub in Dänemark

Ein Surfkurs am Ringköbing Fjord, ein Städtetrip nach Kopenhagen oder ein verlängertes Wochenende an den Stränden der dänischen Südseeinseln – Dänemark bietet erstklassige Voraussetzungen für einen Kurzurlaub.

Kurzurlaub Dänemark

Kurzurlaub Dänemark - Hafen Kopenhagen
Foto: © VisitDenmark, Kim Wyon

Kurzurlaub Dänemark: Städtereise nach Kopenhagen
Kopenhagen liegt auf der dänischen Insel Seeland und ist ein attraktives Reiseziel für eine Städtereise. Regelmäßige Flugverbindungen in die dänische Hauptstadt bestehen von mehreren deutschen Städten. Kopenhagen ist eine Metropole mit hoher Lebensqualität und die gesamte Innenstadt ist von einem Netz an kleinen Kanälen und Wasserläufen durchzogen. Das Wahrzeichen der Stadt ist die kleine Meerjungfrau am Hafen. Eine Städtereise nach Kopenhagen ist eine Mischung aus Sightseeing-Tour, Einkaufsbummel und Freizeitvergnügen. Zahlreiche Geschäfte und Boutiquen reihen sich auf Kopenhagens größter Shopping-Meile Stroget aneinander, während in den Szenevierteln Larsbjörnsstraede und Studiestraede Antiquitätenläden, Bars und Musikgeschäfte zu einem Besuch einladen. Rasanter Fahrspaß erwartet Sie auf den Achterbahnen im Freizeitpark Tivoli im Herzen der dänischen Hauptstadt. Anschließend haben Sie die Gelegenheit, Schloss Rosenborg oder dem Schloss Christiansborg einen Besuch abzustatten.

Kurzurlaub Dänemark

Kurzurlaub auf den dänischen Südseeinseln
Als dänische Südseeinseln wird eine Inselgruppe im Südfünischen Meer bezeichnet. Die Ostseeinseln empfangen Sie mit perlweißen Stränden, alten Wikingerstädten und spektakulären Kreidefelsen. Lolland, Moen und Falster sind die größten Eilande der Inselgruppe. In einem Kurzurlaub in Dänemark in dieser Region nutzen Sie die Fährverbindung Puttgarden – Rödbyhavn zur Anreise. Rödbyhavn ist eine Hafenstadt auf der dänischen Insel Lolland und die Überfahrt dauert nur 45 Minuten. Zahlreiche Ferienhäuser am Meer werden in Dänemark auch für kürzere Zeiträume vermietet, sodass Ihnen eine große Auswahl an Unterkünften in einem Kurzurlaub an den weißen Sandstränden zur Auswahl steht. Auf den Inseln werden Angeltouren und Surfkurse angeboten und Fahrradverleihstationen finden Sie in sämtlichen Ferienorten an der Küste.

Kurzurlaub Dänemark

Wattwanderungen und Badespaß: Kurzurlaub in Jütland
Die Nähe zur deutschen Grenze macht die Nordseeküste Südjütlands zu einem attraktiven Reiseziel für einen Kurzurlaub in Dänemark. An der Küste erstreckt sich zwischen den Nordseeinseln Römö und Fanö der Nationalpark Wattenmeer mit seiner artenreichen Tierwelt. Geführte Wattwanderungen werden im Naturzentrum Tönnisgard angeboten. Die Ausflüge auf dem weichen Meeresgrund führen an Sandbänken vorbei, auf denen sich hin und wieder Kegelrobben und Seelöwen in der Sonne aalen. Der längste Sandstrand Nordeuropas befindet sich auf der Nordseeinsel Römö. Er erstreckt sich auf einer Länge von 15 Kilometern in der Nähe der Ortschaft Lakolk. In Ihrem Kurzurlaub in Dänemark können Sie dort an einem Surfkurs teilnehmen, Beachvolleyball spielen oder im Strandkorb relaxen. Zahlreiche Ferienhäuser stehen Ihnen auf den Nordseeinseln Römö und Fanö zur Auswahl. Planen Sie einen Kurzurlaub in den Sommermonaten, sollten Sie die Unterkunft frühzeitig buchen, da Ferienhäuser am Meer und am Strand begehrte Urlaubsdomizile sind.

Kurzurlaub Dänemark

Surfkurse in Blavand und am Ringköbing Fjord
Ein Kurzurlaub in Dänemark eignet sich hervorragend, um im Rahmen eines Surfkurses die richtigen Techniken für diese Wassersportart zu erlernen. Ein Surfhotspot in Dänemark ist das Küstenstädtchen Blavand, das sich am westlichsten Punkt des Landes an der Nordseeküste befindet. Am windgeschützten Hvidbjerg Strand liegt das Blavand Surfcenter, das in den Sommermonaten Surfkurse für Kinder und Erwachsene anbietet. Die Kurse sind in unterschiedliche Schwierigkeitsstufen unterteilt und sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Durch die windgeschützte Lage in einer Bucht fällt es Anfängern leicht, die ersten Stehversuche auf dem Surfbrett zu unternehmen, ohne dass hohe Wellen das Vorhaben gefährden. Erstklassige Bedingungen zum Wind- und Kitesurfen bietet der Ringköbing Fjord an der dänischen Nordseeküste. Das flache Binnengewässer ist durch eine schmale Landzunge vom offenen Meer getrennt. Wellen entstehen auf dem flachen Wasser kaum und zahlreiche Surfcenter bieten am Ufer Kurse für alle Altersklassen an. Die renommierte Surfschule "Westwind" unterhält in den Ferienorten Hvide Sande und Bork Havn eigene Niederlassungen.

Kurzurlaub Dänemark

Auf den Spuren der Wikinger im Kurzurlaub Dänemark
In zahlreichen Küstenregionen Dänemarks hinterließen die Wikinger ihre Spuren. Begeben Sie sich in einem Kurzurlaub in Dänemark auf eine Spurensuche und entdecken Sie die Hinterlassenschaften der mittelalterlichen Seefahrer. Ein Hotspot für Wikinger-Forscher ist Roskilde auf der Ostseeinsel Seeland. Zahlreiche Schiffswracks der Wikinger wurden aus dem flachen Wasser des Fjords geborgen und aufwendig restauriert. In der Nähe der Stadt Ribe wurde eine Wikingersiedlung im Originalzustand wiederaufgebaut. Im "Ribe Viking Center" erhalten Sie einen plastischen Eindruck vom Leben des nordischen Volkes.

Ein Kurzurlaub in Dänemark ist eine hervorragende Möglichkeit, sich der Kultur und Geschichte des skandinavischen Landes zu nähern oder eine genussvolle Auszeit vom Alltag an den Ständen von Nord- oder Ostsee zu genießen.

Alle Ferienhäuser in Dänemark:

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie einmal in unseren Ferienhaus Katalog mit den vielfältigen Angeboten. Vielleicht ist Ihr persönliches Ferienhaus dabei.

Zum Ferienhaus in Dänemark >> Alle Ferienhäuser Dänemark

Ferienhäuser Dänemark

Ferienhäuser Dänemark
Ferienhaus Fünen

Ferienhaus Fünen
Ferienhaus Urlaub Dänemark

Ferienhaus Urlaub Dänemark
Dänemark Reiseführer

Dänemark Reiseführer

Zur Startseite: Ferienhaus Dänemark >>
Zur Übersicht: Ferienhäuser Dänemark >>
Zur Übersicht: Dänemark Urlaub >>
Zur Übersicht: Ferienhaus Urlaub Dänemark >>