Dänischer Glögg – die nordische Glühweinspezialität

Zitronen, Kardamom, Ingwer, Zimt, Nelken und Rotwein – so duften dänische Weihnachten. Kein Weihnachtsmarkt, keine Betriebsfeier und kein Familientreffen in der Adventszeit, auf dem nicht die nordische Glühweinspezialität genossen wird.

Dänischer Glögg

Vorweihnachtszeit in Dänemark: Julehygge mit Glögg
"Hygge": Kein anderer Begriff beschreibt die dänische Gemütlichkeit treffender, als dieses Wort. Alle Jahre wieder kürt die UN die Dänen zum glücklichsten Volk der Welt. Die Nachbarn Deutschlands wissen, wie man das Leben genießt. Für den Begriff Hygge gibt es keine wörtliche Übersetzung. Er fasst zusammen, was die Dänen unter Gemütlichkeit verstehen und als angenehm empfinden: Kuscheln bei Kerzenschein, mit Freunden ein Gläschen "Akvavit" genießen, in den Urlaub fahren, ein gutes Buch lesen, ein Strandspaziergang im Sonnenuntergang und vieles mehr. Hygge eben. In der Vorweihnachtszeit treiben die Dänen den Gemütlichkeitskult auf die Spitze. Sogar ein eigener Begriff wurde eigens für die Adventszeit mit ihrem Lichterglanz, den betörenden Düften und dem geselligen Beisammensein kreiert: "Julehygge".

Untrennbar mit "Julehygge" verbunden ist der dänische Glühwein Glögg. Keine Feier, kein Weihnachtsmarkt und kein Wochenende vergeht, an dem die würzige Spezialität nicht getrunken wird. Besonders zum Luciafest, das alljährlich am 13. Dezember gefeiert wird, fließt Glögg in Strömen.

Dänischer Glögg

Er wird in verschiedenen Geschmacksrichtungen ausgeschenkt und meistens mit Apfelkrapfen serviert. Einziger Zweck des Glühweinkonsums: "Julehygge" zu fördern. Das Heißgetränk hilft hervorragend gegen kalte Füße und blau gefrorene Finger. Kein Wunder, denn die Glühweinvarianten auf deutschen Weihnachtsmärkten schmecken gegen einen strammen Glögg wie heißer Traubensaft.

Glögg: Hochprozentiges für die Weihnachtsstimmung
Glögg gibt es in einer alkoholischen und einer alkoholfreien Variante. Die Glühweinversion mit Alkohol ist viel stärker als ein Glühwein auf deutschen Weihnachtsmärkten. Neben Rotwein, der die Basis bildet, wird dem Heißgetränk noch ein ordentlicher Schuss Wodka oder Korn beigemischt. Wenn keine Apfelkrapfen zum Glögg gereicht werden, lassen sich die Dänen den Weihnachtspunsch mit Pfefferkuchen oder "Lussekatter" schmecken. Letzteres ist ein Hefeteiggebäck mit Safran und gehört genauso zum dänischen Weihnachtsfest wie das Weihnachtsbier "Julebryg". Die Dänen lieben ihren Glögg und trinken ihn in der Adventszeit zu jeder Tageszeit. Tagsüber wird allerdings vorwiegend die alkoholfreie Version getrunken, bei der Rotwein und Korn durch Traubensaft und Tee ersetzt werden.

Glögg-Rezept zum ausprobieren
Unser Glögg-Rezept ist für alle gedacht, die zur Einstimmung auf ihren nächsten Ferienhaus Urlaub in Dänemark die nordische Glühweinspezialität vorab schon einmal ausprobieren wollen. Folgende Zutaten werden benötigt:

Die Zubereitung ist denkbar einfach und erfordert kein besonderes Geschick. Der Rotwein und die Gewürze kommen in einen Topf und werden zusammen bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzt. Der Sud darf nicht kochen, da sich der Alkohol sonst verflüchtigt. Unter ständigem Rühren wird der Zucker hinzugegeben. Anschließend kann der Sud über Nacht durchziehen. Vor dem Servieren wird der Punsch erwärmt. Rosinen und Mandeln werden in ein Glas gefüllt und mit dem Glühwein übergossen. Wichtig: Der Korn/Wodka wird erst vor dem zweiten Erhitzen hinzugegeben. Heiß genossen ist Glögg eine Köstlichkeit.

Alle Ferienhäuser in Dänemark:

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie einmal in unseren Ferienhaus Katalog mit den vielfältigen Angeboten. Vielleicht ist Ihr persönliches Ferienhaus dabei.

Zum Ferienhaus in Dänemark >> Alle Ferienhäuser Dänemark

Ferienhäuser Dänemark

Ferienhäuser Dänemark
Kanu Dänemark

Kanu Dänemark
Ferienhäuser Meerblick

Ferienhäuser mit Meerblick
Wikingerschiffsmuseum

Wikingerschiffsmuseum

Zur Startseite: Ferienhaus Dänemark >>
Zur Übersicht: Ferienhäuser Dänemark >>
Zur Übersicht: Dänemark Urlaub >>
Zur Übersicht Dänemark Reportagen >>