Dänemark genießen

Smørrebrød ist die wohl bekannteste dänische Spezialität. Doch neben dem belegten Roggenbrot hat das Land eine ganze Reihe weiterer kulinarischer Köstlichkeiten zu bieten.

Dänemark genießen

Dänemark genießen - geräucherter Hering von Bornholm
Foto: © VisitDenmark, Pia Britton

Wer Dänemark genießen will, kommt an den einheimischen Spezialitäten nicht vorbei. Weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist ein Klassiker der dänischen Küche: Smørrebrød. Dabei handelt es sich um eine Scheibe frisches Roggenbrot, die mit Butter bestrichen und verschiedenen Belägen wie mariniertem Hering, Räucheraal, Lachs, Leberpastete mit Senfgurken oder Schweinebraten belegt wird.

Wenn Sie ein Ferienhaus in Dänemark als Unterkunft gebucht haben, könnnen Sie sich selbst versorgen. Sie haben dann die Gelegenheit, die dänischen Essgewohnheiten zum Frühstück zu übernehmen, indem Sie Ymer mit Obst oder Roggenbrotkrümeln verzehren. Ymer ist ein Sauermilcherzeugnis, das entfernt an Joghurt erinnert und mit der Zuckerart Ymer Farin angereichert wird. Ein beliebtes Dessert in dem skandinavischen Land ist Rote Grütze. Auch Zimtschnecken (Kanelsnegl) und Plundergebäck (Wienerbrød) lassen sich die Dänen gern zu einer Tasse Kaffee schmecken.

Verschiedene Spezialitäten sind nur in der Weihnachtszeit in den Supermärkten erhältlich. Pünktlich zum Jahresende breitet sich im ganzen Land Julehyyge – Weihnachtsglückseligkeit aus. In den Küchen wird der Mandelreis Risalamande zubereitet und als Dessert nach dem Festschmaus gereicht. Getrunken wird das dänische Nationalgetränk Julebryg (Weihnachtsbräu). Dieses hat einen höheren Alkoholgehalt als die süßliche Bierspezialität Juleøl. In keinem Haushalt fehlt in der Adventszeit der dänische Glühwein Gløgg. Eigens für diese weihnachtliche Köstlichkeit werden an den Festtagen spezielle Gløgg-Gläser aufgetischt.

Die dänische Küche enthält noch heute zahlreiche Elemente aus der Zeit der Vorratshaltung, die sich im ausgehenden 19. Jahrhundert dem Ende zuneigte. Dunkles Roggenbrot, Bier und geräuchertes Fleisch finden Sie in vielen Restaurants auf der Speisekarte. Das Gericht "Stegt flæsk med persillesauce" (Schweinebraten mit Petersiliensoße) wurde im Jahr 2014 in den Rang eines Nationalgerichtes erhoben. Im Alltag kommen darüber hinaus Köstlichkeiten wie Kabeljau in Senfsoße und Schichtkuchen aus Äpfeln auf den Tisch.

Alle Ferienhäuser in Dänemark:

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie einmal in unseren Ferienhaus Katalog mit den vielfältigen Angeboten. Vielleicht ist Ihr persönliches Ferienhaus dabei.

Zum Ferienhaus in Dänemark >> Alle Ferienhäuser Dänemark

Ferienhäuser Dänemark

Ferienhäuser Dänemark

Zur Startseite: Ferienhaus Dänemark >>
Zur Übersicht: Ferienhäuser Dänemark >>
Zur Übersicht: Dänemark Urlaub >>