Wandern in Dänemark

Die kontrastreichen Wald- und Heidelandschaften und die wechselvollen Küstenregionen Dänemarks entdecken Sie im Rahmen von Wanderungen und Spaziergängen.

Wandern Dänemark

Wandern Dänemark - Fünen
Foto: © VisitDenmark, Visitfyn

Wandern Dänemark

Wandern in Dänemark: Naturgenuss zwischen Wäldern und Meer
Neben zahlreichen Fernwanderwegen hat das skandinavische Land ein weitverzweigtes Netz an beschilderten Wanderrouten zu bieten. Die Strecken führen durch geheimnisvolle Moore und tiefe Wälder. Auf der Ostseeinsel Bornholm wandern Sie auf schroffen Steilküsten und an der dänischen Nordseeküste an kilometerlangen Sandstränden entlang. Zahlreiche Wanderwege folgen dem Verlauf von Flüssen und Bächen und ein außergewöhnliches Erlebnis ist eine Wattwanderung, die Sie bei Ebbe über den trocken gefallenen Meeresboden führt. Die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt lernen Sie auf Wanderungen in den Nationalparks Dänemarks kennen. Die Tourismusbüros in den Ferienorten halten Wanderkarten der jeweiligen Region für Sie bereit und wer die Natur des skandinavischen Landes nicht auf eigene Faust entdecken will, hat die Möglichkeit, sich einer Wanderung unter Leitung eines ortskundigen Naturführers anzuschließen.

Wandern in Dänemarks Nationalparks
Dänemarks Nationalparks bieten Erholung unter freiem Himmel und Naturgenuss pur. Sie sind von markierten Wander- und Radwegen durchzogen und am Eingang geben Ihnen Hinweistafeln einen Überblick über die Naturlandschaften. Der Thy Nationalpark an der Küste Nordjütlands ist das älteste Naturschutzgebiet Dänemarks. Er besteht zum großen Teil aus einzigartigen Dünen- und Heidelandschaften, die Wasser und Wind in Jahrhunderten geformt haben. Zum Wandern stehen Ihnen verschiedene markierte Routen zur Auswahl. Im Süden Dänemarks erstreckt sich zwischen Ribe und der Insel Römö der Nationalpark Wattenmeer mit seinem faszinierenden Wechselspiel von Ebbe und Flut. Geführte Wattwanderungen werden in den Urlaubsorten an der Nordseeküste angeboten und im Wattenmeerzentrum bei Vester Vedsted erhelten Sie einen Überblick über die Artenvielfalt im Lebensraum Wattenmeer. An der Ostseeküste Jütlands auf der Halbinsel Djursland erstreckt sich der Nationalpark Mols Bjerge. Wanderungen führen durch hügeliges Gelände, in dem sich malerische Binnenseen mit einem reichen Fischbestand verbergen. Mit dem grasbewachsenen, 137 Meter hohen Heidehügel Mols Bjerge erklimmen Sie die höchste Erhebung auf der Halbinsel.

Wandern Dänemark

Fernwanderwege in Dänemark
Es mehrere Fernwanderwege, die Sie während Ihrem Urlaub in einem Ferienhaus in Dänemark abschnittsweise erwandern können. Durch die Inselwelt im Südfünischen Meer führt der Wanderweg des Inselmeeres. Der Fernwanderweg besitzt eine Länge von 220 km und führt durch herrliche Naturlandschaften und geschichtsträchtige Orte. Der Streckenverlauf wird durch Pfähle markiert, die mit einem Hinweisschild ausgestattet sind. Für viele Aktivurlauber gehört der "Gendarmenpfad" zu den schönsten Wanderwegen in Dänemark. Er führt in der deutschen Grenzregion in Südjütland von Padborg bis nach Höruphav. Pate bei der Namensgebung standen die Grenzgendarmen, die zwischen 1920 und 1960 die Küste kontrollierten und auf den Wegen an der Grenze patrouillierten. Über 500 Kilometer lang ist der Fernwanderweg "Ochsenweg", der in Südjütland seinen Anfang nimmt. Auf den Wanderungen in Ihrem Ferienhaus Urlaub durchqueren Sie eine Heide- und Dünenlandschaft mit geheimnisumwitterten Mooren, malerischen Seen und einem umfangreichen kulturellen Erbe.

Wandern Dänemark

Wandern in Dänemark: Die Ostseeinsel Bornholm
Bornholm ist eine dänische Ostseeinsel, die vor der schwedischen Küste im Meer liegt und zu den sonnigsten Orten des skandinavischen Landes gehört. Wanderungen in den kontrastreichen Küstenregionen führen über alte Rettungspfade und an spektakulären Steilküsten entlang. Wanderungen, die den Flussläufen des Kobbea und Döndale Å folgen, enden an eindrucksvollen Wasserfällen. Mit einer Fallhöhe von 25 Metern ist der Döndalfald der höchste Wasserfall Dänemarks. Reizvoll sind Wanderungen durch das 12 Kilometer lange Echotal und Ausflüge auf dem Küstenwanderweg zwischen Saltina und Bölshavn. Auf Letzterem passieren Sie kleine Fischerdörfer, schroffe Steilklippen und grüne Strandwiesen. Mit blank gescheuerten Felsen, kleinen Seen und mächtigen Findlingen entdecken Sie im Rahmen einer Wanderung auf dem Hammerknuden die Relikte der letzten Eiszeit.

Wandern Dänemark

Geführte Wanderungen in Dänemark
Wenn Sie in Ihrem Urlaub in Dänemark nicht allein auf Entdeckungsreise gehen wollen, schließen Sie sich einer geführten Wanderung an, wie sie in allen Landesteilen angeboten wird. Unterwegs versorgt Sie ein ortskundiger Guide mit Informationen zur Tierwelt, zur Flora und zur Geschichte der jeweiligen Region. Einige Wanderungen in Dänemark wie die Vogel- oder Pilzwanderung besitzen eine bestimmte thematische Ausrichtung. Die meisten Touren werden in dänischer Sprache durchgeführt, doch in stark frequentierten Touristenorten an der Nord- und Ostseeküste erhalten Sie die Informationen auch in deutscher Sprache.

Entdecken Sie die landschaftliche Vielfalt an den Küsten und im Binnenland sowie den Artenreichtum in den Nationalparks im Rahmen von Wanderungen in Dänemark.

Alle Ferienhäuser in Dänemark:

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie einmal in unseren Ferienhaus Katalog mit den vielfältigen Angeboten. Vielleicht ist Ihr persönliches Ferienhaus dabei.

Zum Ferienhaus in Dänemark >> Alle Ferienhäuser Dänemark

Ferienhäuser Dänemark

Ferienhäuser Dänemark
Golfplätze Dänemark

Golfplätze Dänemark
Angelurlaub Dänemark

Angelurlaub Dänemark
Süddänemark

Süddänemark

Zur Startseite: Ferienhaus Dänemark >>
Zur Übersicht: Ferienhäuser Dänemark >>
Zur Übersicht: Dänemark Urlaub >>
Zur Übersicht: Dänemark Aktivitäten >>